Impressum / AGB / Neue Datenschutzerklärung


Querkopf Fotoideen - Constanze Breßel - 01217 Dresden - Steuernummer: 203/209/15288


Neue Datenschutzerklärung


Im Folgenden kläre ich euch über die Erhebung und Verarbeitung aller (personenbezogenen) Daten durch die Nutzung meiner Website www.querkopf-fotoideen.jimdo.com zur aktuellen Datenschutz-grundverordnung auf. Das neue Bundesdatenschutzgesetz tritt ab dem 25. Mai 2018 in Kraft.

 

Speicherung und Verarbeitung von Zugriffsdaten

Zugriffsdaten entstehen bei jedem Website-Aufruf und jedem Abruf von Dateien (z.B. PDF-Download). Diese werden in einer sogenannten Protokolldatei beim Provider-Server gespeichert. Sie bestehen u.a. aus:

  • dem Datei- und Websitenamen
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Übertragungsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Informationen zum verwendeten Internet-Browser
  • Informationen zum verwendeten Betriebssystem
  • die zuvor besuchte Website (Referrer URL)
  • Client-IP-Adresse
  • Provider-Anbieter

Die Protokolldaten werden ausnahmslos für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes erhoben.

 

Was sind personenbezogene Daten?

Über personenbezogene Daten sind Personen (Nutzer) bestimmbar. Durch persönliche Angaben (z.B. die Eingabe von Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer über das Kontaktformular) kann ein Nutzer zurück verfolgt werden. Dazu zählen auch Daten über Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Websites von jemandem angesehen wurden.

 

Erhebung und Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten über das Kontaktformular

Die Eingabe eurer Daten über das Kontaktformular erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Nach geltenden deutschen datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden diese persönlichen Daten immer vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Eine Speicherung erfolgt nur im Rahmen des regulären Email-Verkehrs.

 

Berichtigung, Löschung oder Sperrung

Ihr habt immer das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung eurer personenbezogenen Daten.

 

Verwendung von Cookies

Beim Besuch jeder Website entstehen die sogenannten Cookies - kleine Dateien, die zur Benutzerfreundlichkeit der Website beitragen. Dabei werden gerätebezogene Daten gespeichert, um neben der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit auch eine statistischen Datenauswertung der Website-Nutzung zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes analysieren zu können.

Über euren Browser könnt ihr aber die Cookie-Nutzung beeinflussen und sie ggf. deaktivieren, was allerdings zu Einschränkungen des Nutzungskomforts der Website führen kann.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Falls Inhalte Dritter eingebunden sind (z.B. Youtube-Videos, Google-Maps oder Grafiken), wird eure IP-Adresse von diesen Drittanbietern wahrgenommen, um euch die entsprechenden Services anzeigen zu können.

Mehr zum Thema „Datenschutz über Drittanbieter“ und die Speicherung eurer Daten erfahrt ihr auf der separaten Seite zum Datenschutz.

 

Facebook

Meine Website verfügt über ein sogenanntes Social Plugin (siehe Facebook-Button unten), welches eine direkte Verbindung mit den Facebook-Servern herstellt, wenn meine Website aufgerufen wird.

Darüber erhält Facebook Informationen, das ein bestimmter Nutzer die Website aufgerufen hat. Wenn dieser Nutzer auch ein eigenes Facebook-Profil besitzt, kann Facebook durch die Speicherung von Cookies und unter der Verwendung von JavaScript das Facebook-Konto des Nutzers zuordnen. Beim Aktivieren des Plugins (z.B durch Drücken des Gefällt-Mir-Buttons), wird die entsprechende Information vom Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Bitte beachtet dabei auch die Datenschutzhinweise von Facebook zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook und eure diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz eurer Privatsphäre.

 

AGB


Allgemeines

1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle der Fotografin Constanze Breßel (nachfolgend Fotografin genannt) erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.
2. Bei Abschluss eines Fotoshooting-Termins wird ein gültiger Dienstvertrag im Sinne des § 611 BGB zwischen der Fotografin und der abschließenden Person (Auftraggeber) geschlossen. Dabei verpflichtet sich die Fotografin Constanze Breßel zur Leistung der versprochenen Dienste und der Kunde zur Entrichtung der vereinbarten Vergütung. Hierbei werden die AGB anerkannt.

3. Die von der Fotografin gemachten Fotos (Rohdaten sowie die fertig bearbeiteten Fotos) werden dem Auftraggeber via Dropbox-Link bereitgestellt. Die Rohdaten (unbearbeitete Fotos), welche dem Auftraggeber zur Vorauswahl dienen, werden nach der vom Auftraggeber getroffenen Auswahl aus Dropbox gelöscht.

 

Urheberrecht
1. Der Fotografin Constanze Breßel steht das Urheberrecht an den gemachten Fotos nach Maßgabe des Urheberrechtsgesetzes zu.
2. Die von der Fotografin hergestellten Fotos sind grundsätzlich nur für den privaten Gebrauch des Auftraggebers bestimmt.
3. Überträgt die Fotografin Nutzungsrechte an ihren Werken, ist - sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde - jeweils nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe von Nutzungsrechten bedarf der gesonderten Vereinbarung.
4. Die Nutzungsrechte gehen erst über nach vollständiger Bezahlung des Honorars an die Fotografin.
5. Der Besteller eines Bildes i.S. vom § 60 UrhG hat kein Recht, das Lichtbild zu vervielfältigen und zu verbreiten, wenn nicht die entsprechenden Nutzungsrechte übertragen worden sind.
6. Bei der Verwertung der Bilder kann die Fotografin, sofern nichts anderes vereinbart wurde, verlangen, als Urheberin der Fotos genannt zu werden. Eine Verletzung des Rechts auf Namensnennung berechtigt die Fotografin zum Schadensersatz.
7. Die elektronischen Daten verbleiben bei der Fotografin. Eine Herausgabe an den Auftraggeber erfolgt nur bei gesonderter Vereinbarung.


Vergütung, Eigentumsvorbehalt
1. Für die Herstellung der Fotos wird ein Honorar als Stundensatz, Tagessatz oder vereinbarte Pauschale ohne* gesetzliche Mehrwertsteuer berechnet.  *Gemäß § 19 UStG Kleinunternehmer-Regelung nicht umsatzsteuerpflichtig.

2. Für jeden erteilten Auftrag wird eine Baranzahlung in Höhe von 50,00 € fällig, die zum vereinbarten Auftragsdatum beglichen wird. Der Restbetrag des Gesamthonorars kann je nach Vereinbarung ebenfalls bar zum Auftragsdatum bezahlt oder als Rechnungsbetrag überwiesen werden.
3. Fällige Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zu zahlen. Der Auftraggeber gerät in Verzug, wenn er fällige Rechnungen nicht spätestens 30 Tage nach Zugang der Rechnung begleicht.
4. Bis zur vollständigen Bezahlung des Gesamthonorars bleiben die gelieferten Fotos Eigentum der Fotografin.
5. Hat der Auftraggeber der Fotografin keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Fotos gegeben, so sind Reklamationen bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung ausgeschlossen. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Aufnahmeproduktion  Änderungen, so hat er die entstehenden Mehrkosten zu tragen. Die Fotografin behält den Vergütungs-Anspruch für bereits begonnene Arbeiten.

Haftung
1. Für die Verletzung von Pflichten, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit wesentlichen Vertragspflichten stehen, haftet die Fotografin für sich und ihre Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Sie haftet ferner für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die sie oder ihre Erfüllungsgehilfen durch schuldhafte Pflichtverletzungen herbeigeführt haben.
2. Die Fotografin verwahrt die elektronischen Daten sorgfältig. Sie ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die von ihr aufbewahrten Daten nach drei Jahren seit Beendigung des Auftrags zu vernichten. Vor der Vernichtung benachrichtigt sie den Auftraggeber und bietet ihm die Daten zum Kauf an.

Leistungsstörung, Ausfallhonorar
1. Wird die für die Durchführung des Auftrages vorgesehene Zeit wesentlich überschritten aus Gründen, die die Fotografin nicht zu vertreten hat, so erhöht sich das Honorar der Fotografin, sofern ein Pauschalpreis vereinbart war, entsprechend. Bei Vorsatz oder Fahrlässigkeit des Auftraggebers kann die Fotografin auch Schadensersatzansprüche geltend machen.
2. Liefertermine für Fotos sind nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich von der Fotografin bestätigt worden sind. Die Fotografin haftet für Fristüberschreitung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Bildbearbeitung
1. Die private Bearbeitung von Fotos der Fotografin und ihre Vervielfältigung und Verbreitung bedarf der vorherigen Zustimmung der Fotografin. Entsteht durch Foto-Composing, Montage oder sonstige elektronische Manipulation ein neues Werk, ist dieses mit [M] zu kennzeichnen. Die Urheber der verwendeten Werke und der Urheber des neuen Werkes sind Miturheber im Sinne des §8UrhG.
2. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die Fotos der Fotografin digital so zu speichern und zu kopieren, dass der Name der Fotografin mit den Bilddaten elektronisch verknüpft wird.
3. Der Auftraggeber ist verpflichtet, diese elektronische Verknüpfung so vorzunehmen, dass sie bei jeder Art von Datenübertragung, bei jeder Wiedergabe auf Bildschirmen, bei allen Arten von Projektionen, insbesondere bei jeder öffentlichen Wiedergabe, erhalten bleibt und die Fotografin als Urheberin der Bilder klar und eindeutig identifizierbar ist.
4. Wenn der Auftraggeber der Fotografin den Auftrag zur digitalen Bearbeitung fremder Fotos erteilt,

versichert der Auftraggeber, dass er dazu berechtigt ist, die Fotografin damit zu beauftragen. Er stellt die Fotografin von allen Ansprüchen Dritter frei, die ggf. auf der Verletzung dieser Pflicht beruhen.
 

Nutzung und Verbreitung
1. Die Verbreitung von Fotos der Fotografin im Internet und in Intranets, in Online-Datenbanken, in elektronischen Archiven, die nicht nur für den internen Gebrauch des Auftraggebers bestimmt sind, auf CD-ROM, DVDs, USB-Sticks oder ähnlichen Datenträgern ist nur durch eine besondere Vereinbarung zwischen der Fotografin und dem Auftraggeber gestattet.
2. Die Fotografin ist nicht verpflichtet, Datenträger, Dateien und Daten an den Auftraggeber herauszugeben, wenn dies nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.
3. Wünscht der Auftraggeber, dass die Fotografin ihm Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung stellt, ist dies zu vereinbaren und gesondert zu vergüten.
4. Hat die Fotografin dem Auftraggeber Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit vorheriger Einwilligung der Fotografin verändert werden.

Datenschutz
Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Auftraggebers können gespeichert werden. Die Fotografin verpflichtet sich, alle ihr im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

 

Links und Inhalte von Dritten

Soweit durch Verlinkung auf andere Server bzw. andere Websites zusätzliche Informationen zugänglich gemacht werden, wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Inhaltskontrolle stattfindet.

 

Dieses Impressum gilt auch für die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/constanzebressel.querkopffotoideen/

 

Schlussbestimmungen
Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz des Fotografen.




Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.